Suche

Aktuell
Programm
Ausstellungen
Kurse
Acryl-Malen
Deutsch
Englisch
Fotowerkstatt
Hip Hop für Kids
Integrationskurse
Literatur pur
Psychologie
Schreibwerkstatt
Studium generale
Zumba

Archiv
Pläne
Kultur hoch 3
Ihre Planung

Die Kultur-Etage

Bürgerforum Messestadt e.V.
Take Off! Stadtteilzeitung
Anfahrt
Impressum | Kontakt | Datenschutz
 
[ 2016 ]   [ 2015 ]   [ 2014 ]   [ 2013 ]   [ 2012 ]   [ 2011 ]   [ 2010 ]  

Fr 19. Dez 2014 / 19:30 Uhr


  MIXED ART, die 4.

Lukas Koppitz von Akus-Tick Events und die Kultur-Etage laden zur 4. MIXED ART ein. Sie kennen MATTHÄUS WIESNER nicht? Das lässt sich ändern. Heute haben Sie die Chance den wohl besten jungen Songwriter aus dem Raum Amberg zu hören. SASAMAMIPHIDA - Schüler eines Münchner Musiktheaterprojekts - bringen auf eigentümliche Weise Gesang und Spiel und Tanz auf die Bühne und zeigen dabei ein Kurzprogramm ihres aktuellen Schaffens. Wenn es außerdem noch eines Überraschungs-Acts bedürfte, den bieten wir auch: STUDIO RYTHMOVE mit Flamenco und HipHop.

Eintritt: frei - Reservierung erforderlich

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 14. Dez 2014 / 11:00 bis 17:00 Uhr


  Weihnachtlicher Hobbykünstlermarkt

Der weihnachtliche Hobbykünstlermarkt gehört zu den Traditionen in der Messestadt. Künstler locken mit stilvollen Töpferwaren, Weißwäsche, edlem Schmuck, köstlichen Marmeladen, feinen Strickwaren, phantasievollen Geschenkverpackungen und vielem mehr. – Ein Fest vor dem Fest für alle Weihnachtseinkäufer, die ihre Lieben mit persönlichen und handgemachten Geschenken eine Freude machen wollen. Dazu gibt es Kaffee, Tee und Punsch. Der Hobbykünstlermarkt wird von einem Auftritt der Flötistin Raphaëlle Zaneboni musikalisch untermalt. Sie hat bereits im Mai mit dem Ladon Quartett Kinder und Erwachsene bezaubert.

Eintritt frei

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 13. Dez 2014 / 19:00 Uhr


  Adventskonzert : don camillo chor

„Ganzkörpergänsehaut“ ist das besondere Gefühl, das der don camillo chor den Freunden anspruchsvoller Vokalmusik seit vielen Jahren vermittelt.
Bei seinem diesjährigen Wintergastspiel in der Kultur-Etage lässt der preisgekrönte Jazzchor unter dem Motto „Alle Jahre schon wieder“ das Jahr 2014 besinnlich ausklingen und lädt herzlich zu einem Adventskonzert ein. Das Programm besteht aus zur Jahreszeit passenden Jazz- und Pop-Songs – aber auch Klassik und sogar Volksmusik haben die Camillos für Sie einstudiert.

Eintritt: 16 € / ermäßigt 10 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 09. Dez 2014 / 17:00 Uhr


  Weihnachtsschülerkonzert und adventlicher Musikabend

Schüler der Violet Music School und der Theresia-Gerhardinger-Grundschule in München geben Musikstücke zum Besten:
Kleine Pianisten und Gitarristen sorgen für ein amüsantes und entspanntes Schülerkonzert. Freuen Sie sich auf einen Vorabend, bei dem die Kleinen den Großen den Spaß an der Musik weitervermitteln! Danach stimmt Sie Carolin Ochsenfeld auf die Weihnachtstage ein! Mit eigenen Songs und bekannten Weihnachtsliedern wird sie zusammen mit Musikerfreunden einen gemütlichen Musikabend zelebrieren! Ihre einzigartige gefühlvolle Stimme wird Sie zum Träumen bringen. Percussion/Schlagzeug: Hans-Jörg Behncke.

Eintritt frei

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 05. Dez 2014 / 20:00 Uhr


  Apfel, Nuss und A cappella - Nikolauskonzert mit bar nineteen

Der Nikolaus hat's auch nicht leicht. Den größten Teil des Jahres hat er gar nichts zu tun, aber einmal im Jahr muss er haufenweise Leute besuchen, vorher aber unbedingt noch in den Wald, und dabei ständig einen schweren Sack herumschleppen.
Dieses Jahr nehmen wir ihm ein wenig Arbeit ab.
Da belohnt bar nineteen alle, die brav waren, mit ausgesuchten A-cappella-Arrangements zum Lachen, Mitschnipsen und Genießen. Und was wir an Schmankerln bieten, ist auch für Nussallergiker bedenkenlos geeignet.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 30. Nov 2014 / 20:00 Uhr


  Daktarimba

Jazz-Freunde kennen den Vibraphonisten Wolfgang Lackerschmid, Freunde der Kultur-Etage kennen Njamy Sitson mit seiner engelsgleichen Stimme und Walter Lang als Pianisten und Begleiter von Philipp Weiss. Beim Projekt „Daktarimba“ bedient Lackerschmid ausschließlich das Marimbaphon. Der warme und perkussive Klang der Holzplatten ergibt mit der kammermusikalischen Besetzung von Piano, Perkussion und Gesang eine geradezu magische Stimmung. Die Musik lebt von den reizvollen Kompositionen und den spontanen Improvisationen der drei Virtuosen. Sie versprechen: „African Jazz, Original Music, Fascination in Sound and Groove“. Und wahrscheinlich die schönste und sonnigste Musik, die man an diesem Novemberabend in der ganzen Stadt zu hören bekommen kann.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 29. Nov 2014 / 20:00 Uhr


  „Sexual Perversity in Chicago“ von David Mamet - Münchner Heldentheater

Danny und Bernard sind Arbeitskollegen, Freunde und Singles. Ihre Gesprächsthemen sind Frauen und alle Spielarten der sexuellen Liebe. Mit Macho-Allüren und Sexismus überspielen sie ihre Sehnsüchte und ihre Misserfolge beim anderen Geschlecht. Bis sie eines Tages die Freundinnen Deborah und Joan kennenlernen. Während Bernard bei Joan abblitzt, kann Danny bei Deborah landen. Doch damit gehen die Geschichte und Fragen erst richtig los. Der amerikanische Erfolgsautor David Mamet schrieb dieses Stück in den 70er Jahren. Doch ist unsere Gesellschaft Anfang des 21. Jahrhunderts mit ihrem Verständnis von Sexualität und Liebe weiter?

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 25. Nov 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat abends ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Eine geheime Geschichte" von Donna Tartt zu besprechen. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 22. Nov 2014 / 20:00 Uhr


  Mikes Music Train - Jubiläumskonzert der Münchner Big Band

Als Tanzkappelle für die Abiturfeier gegründet, feiert der Music Train um Mike Omlor heuer 30. Geburtstag in der Kultur-Etage. Dieser Musikzug ist eine ganz besondere Bigband, und wenn er bei uns hält, bedeutet das: 20 Musiker und Sänger voller Power auf der Bühne. Dabei ist alles möglich. Mikes Music Train spielen ein heißes Repertoire aus klassischen Bigband-Swing und gepflegter Tanzmusik, Classic Rock, Funk und Soul. Live, ohne Computersamples und Playbacks, in echter Handarbeit. – Das ist nicht nur selten, das ist wirklich großartig.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 21. Nov 2014 / 20:00 Uhr


  "Aufklärung" - Ein Theaterstück von Shelagh Stephenson

Das Theaterensemble Gruppo di Grappa spielt „Aufklärung“ der britischen Dramatikerin Shelagh Stephenson: Adam, der Sohn von Lia und Nick, ist auf seiner Rucksack-Tour um die Welt verschwunden. Seit Monaten haben seine Eltern keine E-Mails mehr erhalten. Ist er bei einem Terror-Anschlag umgekommen, entführt worden oder wollte er einfach verschwinden? Dann taucht ihr Sohn vermeintlich wieder auf. Doch der junge Mann, den die beiden aufnehmen, ist ein Fremder, der sein Gedächtnis verloren hat. Doch er trägt Adams Papiere bei sich.
Nach „Gedächtnis des Wassers“ ist dies schon das zweite Stück von Shelagh Stephenson, das Gruppo Di Grappa zur Aufführung bringt.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 15. Nov 2014 / 20:00 Uhr


  Zweckinger - "Gfoid ma"

November ist Zweckinger-Zeit in der Kultur-Etage. Mundart und Rock’n’Roll vom Feinsten und manchmal vom Groben. Und da Zweckinger ihr Publikum lieben, kommen sie mit Ihrer neuen CD „Gfoid ma“ und erneuertem Programm. Weitab vom Klischee der typischen Bayern-Rock-Band präsentieren sie vertrackte und dennoch eingängige Melodien, verpackt in vielstimmigen Arrangements. Im Foyer und diesseits des Tresens wird an diesem Abend bairisch geredet – außer natürlich von Etagen-Techniker Ingo. Preußen aus aller Welt sind jedoch gern gesehen an diesem alternativen Heimat- und Mundartabend. Zweckinger bringen auch die zum Lachen und Weinen, Träumen und Nachdenken.

Eintritt 10 € / ermäßigt 8 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 14. Nov 2014 / 20:00 Uhr


  Bayerische Krimi-Nacht

Die Buchhandlung www.libro-fantastico.de und die Kultur-Etage laden wieder zur besten Krimizeit zu einem mörderischen Vergnügen ein. Zu Gast ist ein Quartett, das Sie durchaus schockieren könnte. Bayerische Idylle ist anderswo, hier herrscht literarisches Verbrechen: Sabine Kornbichlers Kriminalroman: Die Stimme des Vergessens (Piper Verlag). Dazu kommen Premieren: Karpfhamer Katz. Der Niederbayern Krimi von Ingrid Werner (Emons Verlag). Doch nicht nur dort geht es zu. Der Krimi aus dem Bayerischen Wald von Wolf Schreiner heißt: Heiligenschein. (Goldmann Verlag). Und mit Waidwund präsentiert Max Stadler einen bayerischen Krimi (Ars Vivendi Verlag), den Gäste in München erstmals öffentlich hören werden.

Eintritt 8 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 14. Nov 2014 / 20:00 Uhr


  Vergleichendes Musik-Hören : ein Werkstattgespräch

Ein ungewöhnlicher Abend: Musik vergleichend hören. Nur einen Ausschnitt eines Werks, jedoch von verschiedenen Interpreten direkt nacheinander vorgespielt. Und dann einen Höreindruck mitteilen und den eigenen Gedanken und Gefühlen Ausdruck verleihen - mit anderen Hörern zu tieferen Einsichten gelangen. Dieses Hör-Experiment wagt mit Ihnen Bernhard Weyer. Seine Musikbeispiele: Der 2.Satz der Klaviersonate in A-Dur von Franz Schubert, gespielt von Eschenbach (1973), Pollini (1987), Arrau (1982) und Brendl (1971). Und die Abschiedsarie der Violetta aus Verdis „La Traviata“, gesungen von Cotrubas, Callas, Gruberova und Netrebko. Mitzubringen sind nur Lust und Neugier, keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich.

Eintritt frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 09. Nov 2014 / 11:00 Uhr


  Frühschoppen mit der Münchner Banjo Band

Die Münchner Banjo Band ist ein Orchester mit fast 20 Musikern und gehört zu den besten Bands dieser Art in Europa. Neben allen Arten von Banjos klingen auch Tuba, Bass und Waschbrett mit. Ihr Programm reicht von Schlagern und Hits über Jazz, Filmmusik, Skriffle-Songs, Rock‘n Roll bis Volksmusik. Gute Voraussetzungen für einen Sonntags-Frühschoppen, eben mal in der Kultur-Etage. Brotzeit und Getränke können erworben werden oder Sie bringen sich einfach einen eigenen Biergartenkorb mit.

Eintritt 8 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 06. Nov 2014 / 19:30


  here we are - Buchpräsentation

wir hier / here we are 2013 war ein umfassendes Kunstprojekt am Willy-Brandt-Platz. Dabei wurden aktuelle Aspekte wie Migration und Globalisierung, Stadtentwicklung und Bürgergesellschaft thematisiert und mit Beteiligung von Bewohnern und Besuchern der Stadt sichtbar. Jetzt erscheint das Buch zum Projekt wir hier / here we are. Sowohl Buch als auch Projekt werden am Do. 6. Nov. 2014 um 19:30 Uhr in der Kultur-Etage Messestadt vorgestellt und es wird mit Sicherheit kein trockener kunsttheoretischer Abend. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.here-we-are.net[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 31. Okt 2014 / 20:00 Uhr


  fastfood Nachwuchs IMPROCUP

Im Nachwuchs IMPROCUP (einer Synthese von Sport und Theater) ringen in mehreren Matches je zwei Teams mit zwei Improspielern um den Sieg. Es gibt spontane Aufgaben und in einer gemeinsamen Runde müssen die Teams zeigen, wie gut sie zusammen spielen. Gekrönt wird das Match von der „Angeberrunde“, in der jedes Team die Vorgaben aussuchen kann. Die Zuschauer klatschen, trampeln, schreien und pfeifen für das Team, das ihr Favorit ist. Ein Schiedsrichter und ein Schiedsgericht entscheiden, welches Team mehr Applaus bekommen hat. Nur ein Team bleibt am Ende übrig und gewinnt. Mitmachen kann jedes Team, das bereits Bühnenerfahrung mitbringt.
Bewerbungen bitte an: t.ditz@fastfood.de

Eintritt 10 €, ermäßigt 8 €
In Kooperation mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 30. Okt 2014 / 16:00 Uhr


  Der kleine Rabe Socke: ALLES MEINS!

Präsentiert vom "Figurentheater Soleil" für Kinder ab 2 Jahren:

Der kleine Rabe Socke ist wirklich nett, aber er klaut, was ihm vor den Schnabel kommt! Selbst seinen Freunden gelingt es nicht, ihre Schätze vor ihm zu verstecken. Socke kennt nämlich jede Menge Tricks. Dass Klauen eigentlich nicht in Ordnung ist, weiß Socke auch.

Einlass 1/2 Std. vor Beginn - Spieldauer ca. 50 Min.

Kinder: 6,- € / Erwachsene: 7,- €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 18. Okt 2014 / 18:00 Uhr


  Frauenfest Messestadt

Miteinander ins Gespräch kommen. Musik hören. Tanzen. Spaß haben. An frischen, pikanten und süßen Speisen erfreuen. Warme und kühle Getränken genießen. Tipps und Infos für den Alltag austauschen. Einfach unbeschwert zusammenkommen.
Lange her, doch nun ist es wieder soweit:
Alle Frauen aus der Messestadt und ihre Freundinnen sind herzlich eingeladen, gemeinsam zu feiern. Das Fest von Frauen für Frauen beginnt um 18 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr. Bringen Sie gute Stimmung mit. Und feiern Sie mit anderen Frauen ausgelassen. Die Koodinatorinnen Isabell Dieterle und Claudia Pichler von den Riemer Nachbarschaftstreffs unterstützen die Messestädter Frauen, die gemeinsam planen und organisieren.

In Kooperation mit der Kultur-Etage Messestadt.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 17. Okt 2014 / 20:00 Uhr


  Sarah Straub & Band - Jubiläumskonzert 10 Jahre Kultur-Etage

Joe Cocker hat sie als Opener für sein Konzert beim Bluetone-Festival 2013 eingeladen. Musik macht ihr Spaß. Und es macht Spaß, Sarah Straub dabei zuzuhören. RED heißt ihr neues Album, das ihre kompositorische und stimmliche Vielfalt aufzeigt (mal zerbrechlich, mal höchst vital) und vor musikalischem Feingefühl nur so strotzt. In der Tradition englischsprachiger Sängerinnen wie Katie Melua, Tori Amos oder Sara Bareilles verschmilzt ihre Stimme mit dem Klang des Klaviers und ihren Texten. Erinnerungen an Carole King, Carly Simon oder James Taylor und Jackson Browne werden wach. RED ist zeitlos stimmungsvoll – als Farbe und als Musikalbum.

Eintritt 8 €, ermäßigt 6 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 11. Okt 2014 / 16:00 Uhr


  Workshop mit Klang und Bewegung für neugierige Erwachsene und Konzert mit Limpe Fuchs und bTina Raithel

Die phantasievollen Künstlerinnen Limpe Fuchs und bTina Raithel laden ein zu Klang und Bewegung an der Pendelsaite, einem 3 m hohen Eisengestell mit Resonanztrommel, Klaviersaite und gebogenem Bronzestab, an verschiedenen Klangreihen, Trommeln, kleinen Klangerzeugern und 2 Congas. Nach dem Workshop gibt es um 20 Uhr ein Konzert der Dozentinnen, zu dem die Teilnehmer des Workshops mitspielen können.

Den Flyer zum Workshop finden Sie hier.

Gebühr für Workshop und Konzert: 20 €
Eintritt: Konzert 12 € / ermäßigt 9 €
Anmeldung: Tel. 99 88 68 930, Fax 99 88 68 939 oder kultur@messestadt.info.


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 10. Okt 2014 / 20:00 Uhr


  Romanzen, Lieder, Chansons

Volksmusik an der Schwelle zum 20. Jahrhundert, die Dank ihrer poetischen Kraft auch heute noch gespielt wird, stellt die Dichterin Inna Zagrajewski in einer musikalischen Reise durch Russland, Deutschland, England und Frankreich vor. Russische Romanzen und Zigeunerlieder, Lieder von Schumann und Schubert sowie französische Chansons werden dargeboten von Heinz Neumeier (Gitarre), Emanuel Masé und Helene Aronewscy (Klavier), Edward Nekzaschewitsch (Pfeifen), den Sängern Manuel Krinner und Nadja Kasak, sowie den Tänzern Helena Hesse und Juri Plotzowsky, Moderation: Axel Ruppert.

Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €


Bild: Helmut Stix, Landshut

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 04. Okt 2014 / 20:00 Uhr


  OLIVER RINGLEB

Ein Konzert mit Oliver Ringleb ist mehr als ein Abend mit schöner Musik. Ringleb erklärt amüsant die Entstehung der Kompositionen und lässt sein Publikum teilhaben an Geschichten und Eindrücken, die er erlebt hat. Oliver Ringleb am Flügel, begleitet von Elisa von Wallis am Cello, Wolfgang Peyerl am Schlagzeug, Archie Babic am Kontrabass und Tom Huber an der Gitarre ist ein Erlebnis besonderer Intensität: Hier wird akustische Musik von Profimusikern geboten, die eines vereint: gemeinsam, emotional und sensibel zu musizieren. Der Pianist ist dem Publikum als Keyboarder und Mitbegründer der Münchner Band SOULKITCHEN bekannt.

Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 03. Okt 2014 / 20:00 Uhr


  Ultramar Ensamble aus Buenos Aires

Auf ihrer 3. Europa-Tournee sind Tamara Moser (Klavier) und Paula Gasparini (Querflöte) aus Buenos Aires in der Kultur-Etage zu Gast! Ultramar hat der argentinischen zeitgenössischen Musik eine einzigartige Dynamik verliehen. Die ästhetische Suche von Ultramar ist auf die Interpretation von lebendiger Musik ausgerichtet, womit bezaubernde Interpretationen des Tangos und internationaler Rhythmen gelingen. Ultramar spielt eigene Kompositionen und traditionelle Werke, z.B. von Ginastera, Guastavino oder Ástor Piazzolla.

Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 02. Okt 2014 / 20:00 Uhr


  Iron Hand - The best of New Country

Die Band um Robert Ivanov importiert die Hits der New Country Szene aus den USA. Ob Keith Urban, Carrie Underwood, Lady Antebellum, Dixie Chicks, Brad Paisley, u.v.m. Doch auch Sting, Bruce Hornsby und viele andere hat die Band im unvergleichlichen New Country Sound mit im Gepäck! Perfekt auf einander eingespielt und mit dem Herz am rechten Fleck, spielt sich diese Band die Seele aus dem Leib. Iron Hand – Enjoy the Best of New Country & more.

Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 28. Sep 2014 / ab 15:00 Uhr


  NEHMT PLATZ - Das Kenenlern- und Mitbring-Fest auf dem Platz der Menschenrechte

Seit 2006 feiert der Arbeitskreis Menschenrechte im Bürgerforum mit befreundeten Gruppen sowie neuen und langjährigen Bewohnern der Messestadt rund um die Tischskulptur ein Kennenlern-Fest. Der Tisch ist Symbol und Rahmen für die Feier. Er wird sich durch Menschen aus verschiedenen Regionen und Kulturen beleben, durch gemeinsames Essen und Trinken, gemeinsames Teilen und Mitteilen an einem der schönsten Plätze der näheren Umgebung und mit netten Nachbarn. „Nehmt Platz“ ist auch ein Mitbringfest. Alle Besucher bringen mehr Essen und Getränke mit als sie selber verzehren, so dass sie ihre mitgebrachten Köstlichkeiten auch mit anderen teilen können.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Fr 26. Sep 2014 / 20:00 Uhr


  Cosmodrom

Andrea Hermenau (Piano, Stimme), Daniel Klingl, Rafael Alcantara (Saxophone, Klarinetten), Peter Cudek (Kontrabass) und Harald Rüschenbaum (Percussion) sind auf internationalen Bühnen zuhause, wurden mit Preisen ausgezeichnet, überzeugen als Solisten und glänzen als Teamspieler. In ihren Biografien spiegelt sich ausgeprägte Vielfalt. Jazz, Blues, Balladen, Latin, Reggae, HipHop, Funk, Klassik, Neue Musik, Percussion, Weltmusik ... Aus musikalischen Sprachen destilliert das Quartett einen vielgestaltigen Klangzauber, der unter die Haut geht. Wohin es geht? ... das ist jedes Mal neu und spannend. Wir laden Sie gerne ein, mit dabei zu sein.

Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 19. Sep 2014 / 20:00 Uhr


  gastons best of

lachen - staunen - sexappeal?

Als zaubernder Schauspieler und schauspielernder Zauberkünstler verblüfft und beglückt er sein Publikum.

Ob Magie oder (Impro-)Theater: Gaston hat alles von der Pike auf gelernt, seit er mit sieben Jahren den Zauberkasten seines Bruders geschrottet hat.

2006 - kein Sommermärchen - wurde Gaston Weltmeister in der „Parlour Magie“, der Magie direkt am Publikum.

Gaston ist einer der kreativsten Zauberkünstler Deutschlands. – Und falls es noch immer keiner verstanden hat: Gaston ist wirklich gut und der Abend mit ihm ein Muss.

Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 14. Sep 2014 / ab 16:00 Uhr


  Mixed Art

Die Wundertüte unter den Etagen-Veranstaltungen geht in die dritte Runde. Wieder bringt Lukas Koppitz von Akus-Tick Studio | Event aufstrebende Talente aus den verschiedensten Kunstbereichen in den dritten Stock und bei gutem Wetter auf die Terrasse der Kultur-Etage. Soviel sei verraten: Jens Franke wird von seinem Abenteuer „100 Tage Heimat - Zu Fuß durch Deutschland“ berichten.

Eintritt: 7 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 07. Sep 2014 / 20:00


  happy - go - lucky

114 min, ab 14 Jahren, GB 2008, Regie: Mike Leigh

Pauline, von allen nur Poppy genannt, arbeitet als Grundschullehrerin im Londoner Norden und ist das, was man eine wahre Frohnatur nennt - stets gut gelaunt, offenherzig und hilfsbereit. Poppy muss man einfach gern haben. Ihre unbeschwerte, schrille Art löst in ihrer oft missgelaunten Umwelt allerdings auch Befremden aus. Vor allem an dem griesgrämigen und vom Weltschmerz zerfressenen Fahrlehrer Scott droht ihre fröhliche Lebenshaltung zu scheitern.

Eintritt: 5,- € inkl. einem Getränk

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 29. Jul 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat, um den Roman "Tauben fliegen auf" von Melinda Nadj Abonji zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 26. Jul 2014 / 20:00 Uhr


  Micaela Gelius & Alexander Wagner: Der geglückte Tag

"Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden." Das empfiehlt der Schriftsteller Mark Twain. Wie aber wird unser Tag zu einem geglückten Tag? Wie kommen wir jeden Tag zu dem, was wirklich wichtig und wertvoll ist? Auf den Spuren von Komponisten, Dichtern und Denkern suchen Pianistin Micaela Gelius & Schauspieler und Sprecher Alexander Wagner nach Antworten. Mit einer Auswahl von ebenso heiteren wie tiefsinnigen Texten von und Musikstücken führen sie durch den Tag - mit seinen Glückmomenten und kleinen Pannen, seinen Licht- und Schattenseiten. Die Spannweite von Goethe, über Joseph Beuys bis zu Wiglaf Droste, von Mozart über Chopin zu Yannick Thiersen und vom alltäglich Profanen bis hin zum Besinnlichen meistern die beiden Künstler mit Nachdruck und Leichtigkeit.

Eintritt 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Do 24. Jul 2014 / 16:00 Uhr


  Ulrike Melzer liest Märchen für Kinder

Ulrike Melzer schreibt und erzählt Geschichten und Märchen, manchmal beginnt sie aber auch nur eine Geschichte, die sie mit Kindern dann gerne weitererzählt, wie bei der Geschichte: „Der Delfin und der Leuchtturm“. Da können die Kinder dann mit erzählen, hin und wieder kommt es auch vor, dass aus der Geschichte heraus gebastelt wird oder auch Kuchen gegessen. Doch was wird heute geschehen? Das und noch viel mehr werdet ihr mit Uli rausfinden….

Für Kinder ab 4 Jahren. Der Eintritt ist frei.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Mo 21. Jul 2014 / 18:00 Uhr


  88 Tasten suchen begabte Hände

„Bühne frei“ für kleine und schon nicht mehr so kleine Klavierspielende. Junge Talente mit Instrumentalkenntnissen und Vorspielerfahrung haben sich wieder gemeldet. Freuen Sie sich auf einen ungezwungenen späten Sommernachmittag mit Kindern und Jugendlichen aus der Messestadt und Umgebung. Der Eintritt ist frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Sa 19. Jul 2014 / 20:00 Uhr


  SingphonieMUSICALmagie

EverySing - was das Herz begehrt!
Deine Füße wippen im Takt. Du willst aufspringen und tanzen. Im nächsten Moment könntest Du weinen vor Rührung und lachen vor Freude. Ob Pop, Rock, Blues, Klassik oder Rock, n Roll - für jeden Geschmack ist etwas geboten! Die Live-Band rockt den Saal und wunderschöne Stimmen, Chöre und Tänze sind in eine Rahmenhandlung verpackt, die Dich in eine Musicalzauberwelt entführt!

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 18. Jul 2014 / 20:00 Uhr


  Arienabend mit Georgina von Benza und Marco de Prosperis

Lieder und große Arien in der Messestadt!

Die Kultur-Etage freut sich auf die international renommierte Sopranistin Georgina von Benza. Die Kritik überschlägt sich:
„In Georgina von Benza ist alles vereint: lyrische Tongebung und dramatische Kraft, eingehende Kenntnis der Werke und ausdrucksstarke Vortragsweise. Die Sopranistin ist frei von jeder Schwulst und überflüssigem Individualitätsdrang“ und „Sie versteht es, ihre Stimme aufblühen zu lassen. Gefühl und Leidenschaft wirken unmittelbar und ungekünstelt. Sie besitzt ein schönes, leuchtendes Piano, das sie häufig einsetzt, liebt aber auch große Steigerungen".
Ihr Begleiter am Klavier ist Marco De Prosperis, der als international erfahrener und gefragter Dirigent tätig ist. Gemeinsam stehen sie für einen berückenden Abend mit Liedern von Richard Strauss, Arien aus Opern von Guiseppe Verdi, Giacomo Puccini und anderen.

Eintritt: 20 €, ermäßigt 9 €

[mehr]

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

So 13. Jul 2014 / 15:00 Uhr


  STÜCKWERK - Theater wie es uns gefällt: König & König

Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren nach Motiven des gleichnamigen Kinderbuchs von Linda de Haan und Stern Nijland. Spieldauer 45 Minuten. Es spielen: Dominik Burki und Niels Klaunick, Regie: Veronika Wolff

Eines Tages kam die Königin zum Prinzen: "Raus aus der Badewanne, du Taugenichts! Ich will jetzt auch plantschen. Du bist erwachsen. Jetzt wird geheiratet und dann regiert!" Darauf hatte der Prinz eigentlich noch gar keine Lust, außerdem kannte er keine Prinzessin zum Heiraten! Aber Königinnen und Müttern muss man gehorchen. Es kamen viele Prinzessinnen, um sich vorzustellen. Nur die Richtige war nicht dabei. Bis ganz zum Schluss der Nachbarsprinz seine Schwester vorbeibrachte und alles ganz anders wurde als gedacht.
Die beiden Freunde Valentin und Waldemar wollen diese Geschichte spielen, sind sich aber nicht einig, ob man als richtiger Junge eine Prinzessin spielen darf oder nicht. Freundschaft ist manchmal nicht ganz einfach, manchmal aber auch süß wie Kuchen.
Niels Klaunick schrieb das Stück nach Motiven des gleichnamigen Kinderbuches von Linda de Haan und Stern Nijland. Heraus kam ein Stück über Freundschaft und Toleranz.

Eintritt 5 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 11. Jul 2014 / 10:00 Uhr


  Kindergarten- und Schulvorstellung: König & König - Theaterstück für Kinder ab 4 Jahren - Spieldauer 45 Minuten.

Nach Motiven des gleichnamigen Kinderbuchs. Mit dem Theater Stückwerk. Es spielen: Dominik Burki und Niels Klaunick, Regie: Veronika Wolff

Jungs, die Mädchen spielen? Das ist doof! Oder vielleicht doch nicht?

Eines Tages kam die Königin zum Prinzen: "Raus aus der Badewanne, du Taugenichts! Ich will jetzt auch plantschen. Du bist erwachsen. Jetzt wird geheiratet und dann regiert!" Darauf hatte der Prinz eigentlich noch gar keine Lust, außerdem kannte er keine Prinzessin zum Heiraten! Aber Königinnen und Müttern muss man gehorchen. Es kamen viele Prinzessinnen, um sich vorzustellen. Nur die Richtige war nicht dabei. Bis ganz zum Schluss der Nachbarsprinz seine Schwester vorbeibrachte und alles ganz anders wurde als gedacht.
Die beiden Freunde Valentin und Waldemar wollen diese Geschichte spielen, sind sich aber nicht einig, ob man als richtiger Junge eine Prinzessin spielen darf oder nicht. Freundschaft ist manchmal nicht ganz einfach, manchmal aber auch süß wie Kuchen.
Niels Klaunick schrieb das Stück nach Motiven des gleichnamigen Kinderbuches von Linda de Haan und Stern Nijland. Heraus kam ein Stück über Freundschaft und Toleranz und darüber, dass beides gar nicht so kompliziert ist, wie es scheint.

Eintritt 5 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 06. Jul 2014 / 19:00 Uhr


  10 Jahre Chor Rondo Vocale

Jubiläumskonzert des sympathischen Chors aus Vaterstetten mit den größten Hits aus 10 Jahren

Sie sind vielstimmig, gut gelaunt, haben zusammen Spaß, werden vorzüglich dirigiert von Kathrin Schiele-Kiehn und sind unverwechselbar. - Und sie haben einen Grund zum Feiern. Seit zehn Jahren ist der sympathische Chor aus Vaterstetten zusammen. Das tolle Konzert 2013 in der Kultur-Etage ließ rasch den Wunsch aufkommen, hier auch das Jubiläumskonzert aufzuführen. Die größten Hits aus 10 Jahren in der 10 Jahre bestehenden Kultur-Etage Messestadt – Überraschungen inbegriffen – am Sonntag 6. Juli, um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei und Spenden erwünscht.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 04. Jul 2014 / 20.00 Uhr


  Rubber Soul

Bei einer Band, die wie ein Beatles-Album heißt, ahnt man: Das wird ein Beat-Abend. Bei Barry Blitz, Jörg Pakosnik (beide Gitarre und Gesang), Dubravko Paun am Bass und Moshe R. Herrmann am Schlagzeug steht nicht nur 60ies drauf, sondern sind sie gewiss auch drin. Zugleich ist das Konzert der Nachklang von Moshe R. Herrmanns gemeinsamer Ausstellung mit Barbara Schmidt vom Mai in der Kultur-Etage.
„A splendid time is guaranteed for all“, sangen die Beatles. – Das verspricht auch dieser Abend zu werden: eine gute Zeit für alle.

Eintritt frei

Mit Live-Übertragung der WM ab 18 Uhr "GER - FRA" im Foyer!
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 27. Jun 2014 / 15:30 Uhr


  Ulrike Melzer liest Märchen für Kinder

Ulrike Melzer schreibt und erzählt Geschichten und Märchen, manchmal beginnt sie aber auch nur eine Geschichte, die sie mit Kindern dann gerne weitererzählt, wie bei der Geschichte: „Der Delfin und der Leuchtturm“. Da können die Kinder dann mit erzählen, hin und wieder kommt es auch vor, dass aus der Geschichte heraus gebastelt wird oder auch Kuchen gegessen. Heute jedoch entdecken wir Timo, das kleine Erdmännchen auf seiner Entdeckungsreise durch den Weinberg. Wir begleiten Elsa den Pinguin mit den beiden Eisbärbabys auf ihrer Eisscholle. Wem sie wohl begegnen werden? …Das und noch viel mehr werdet ihr mit Uli rausfinden….

Für Kinder ab 4 Jahren. Der Eintritt ist frei.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 27. Jun 2014 / 20:00 Uhr


  Ricky and the Balladeers

Folk und Handgemachtes von den Alleskönnern auf traditionellen Instrumenten und saumäßig musikalisch.

Sie sind die Besten.

Ricky and the Balladeers waren Preisträger des deutschen Rockmusikerpreises 2008, 2009 und 2010 in den Sparten Beste Coverband, Beste Countryband, Beste Skiffleband. Damit sind sie das was man „breit aufgestellt“ und „unverschämt musikalisch“ nennt.

In die Kultur-Etage kommt die Band mit einem Programm aus „Folk und Handgemachtem“: Dafür haben die Musiker Westerngitarre, Banjo, Mandoline, Akkordeon und Waschbrett im Gepäck. Damit spielen sie Songs von Mungo Jerry, Lonnie Donnegan, Woody u. Arlo Guthrie, Dylan und Eigenkompositionen. Dabei ist nichts vorhersehbar außer Schwung und gute Stimmung. Alles zu haben, zu sehen und zu hören am Freitag 27. Juni, um 20 Uhr, in der Kultur-Etage, Erika-Cremer-Str. 8, III.OG.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 24. Jun 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat abends ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Das Attentat" von Harry Mulisch zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 07. Jun 2014 / 20:00 Uhr


  Hadi Alizadeh Solo-Konzert

Hadi Alizadeh ist ein Virtuose an der klassischen persischen Tonbak und an der kurdischen Rahmentrommel Daf. Was er an Schattierungen der Klangfarbe, Erzählstrukturen des Spiels der rechten und der linken Hand vorführt, überwältigt. Er baut Spannungsbögen auf, setzt wenige wirkungsvolle Akzente, spielt ganz entspannt mit ungeraden Rhythmen und zeigt eine unglaubliche Geschmeidigkeit der Hände und Finger. Ein Hörgenuss.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

Vor dem heutigen Konzert gibt Hadi Alizadeh einen Daf Rahmentrommel Workshop für alle Altersgruppen, der keine Vorkenntnisse erfordert. Die Mindestteilnehmerzahl ist 6.
Gebühr: 40 €, Schüler bis 15 Jahre: 25 € (inclusive Eintritt zum Konzert um 20 Uhr am Abend).
Weitere Infos unter Trommeln mit Hadi Alizadeh


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 31. Mai 2014 / 20:00 Uhr


  Beat Hotel – Mersey-Sound für das 21. Jahrhundert

Das ist Pop! Wer gestandene Messestadt-Honoratioren dazu bringt, rhythmisch mit dem Kopf zu zucken oder gar eine heiße Sohle aufs Parkett zu legen, muss schon was draufhaben. Beat Hotel haben es: „Retro“ in ihrem authentischen, an Mersey-Beat und britischer Früh-Psychedelik geschulten Sound, hier und jetzt in ihrer druckvollen Live-Präsenz. Damit garantieren die vier Musiker nicht nur „bei der älteren Generation“ für einen ekstatischen Konzertabend. Beat Hotel katapultieren klingelnde Rickenbacker-Gitarren und dreistimmigen Gesang ins 21. Jahrhundert. – Tanzende Honoratioren können sich nicht irren.

Eintritt: 12 € / ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 27. Mai 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat abends ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Öl auf Wasser" von Helon Habila zu besprechen.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei.

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 23. Mai 2014 / 19:30 Uhr


  MIXED ART

MIXED ART geht nach einem super Auftakt in die zweite Runde.
Lukas Koppitz hat dieses Programm für Sie zusammengestellt:
Vielstimmig präsentiert sich der E-Chor (= Ehemalige und Lehrkräfte) des Michaeli-Gymnasiums.
Rhythmisch wird es mit der Percussion-Gruppe des MGM.
Hymnisch und mit sphärischen Gitarrenklängen paart die Münchner Band „Minor Fall“ klassische Rock- und Popelemente.

Eintritt: 5.- €

In Kooperation mit Lukas Koppitz' Akus-Tick

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 17. Mai 2014 / 20:00 Uhr


  Sonaten für Klavier und Violine
Anna Breidenstein und Maria Anastasia Hörner


Eingeweihte freuen sich schon: Maria Anastasia Hörner kommt wieder in die Messestadt. Dieses Mal stellt sie mit der Violinistin Anna Breidenstein höchst individuelle Ausformungen der klassischen Duo-Sonate vor.

Auf dem Programm stehen:
Johannes Brahms: Sonate Nr. 1 G-Dur, op 78
Franz Schubert: Sonate für Violine und Klavier D 574, op posth. 162
Maurice Ravel: Sonate pour violon et piano.

Anna Breidenstein ist erste Geigerin im SWR Sinfonieorchester Baden-Baden/Freiburg, Maria Anastasia Hörner ist freischaffende Konzertpianistin in München. Beide Musikerinnen sind Absolventinnen der Münchner Musikhochschule. Gemeinsam bilden sie ein explosives Duo, das sein Publikum mit leidenschaftlicher Hingabe und stets sensibel Werktreue bewahrenden Interpretationen der großen klassischen Sonaten begeistert.

Eintritt: 12 €, ermäßigt 9 €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 16. Mai 2014 / 20:00 Uhr


  Reise ins Paradies
Wahrhaft siegt, wer nicht kämpft


Wir befinden uns im Jahr 2014. Alle Flüchtlinge sind besiegt. Alle? Nein! Es gibt noch einen kleinen unbeugsamen, der Widerstand leistet. Die wahre Geschichte eines Flüchtlings erzählt einen mutigen Lebensweg: Kämpfe mit Gewalt, Macht und dem scheinbar Unüberwindbaren auf dem Weg zu einer würdevollen Bleibe.
Das erinnert an den Schwank vom Tapferen Schneiderlein: Der Kampf mit den zwei Riesen: Gefangenschaft und Todesangst: das endgültige Abführen des Einhorns: die starre Bürokratie und nicht zuletzt das Fangen des Wildschweins eines wohlhabenden Bürgertums.

Der Musiker und Film-Regisseur Darioush Shirvani ist 1985 aus dem Iran nach Deutschland geflohen. Er schildert seine damaligen Erlebnisse, während seine Flucht vom Kontrabassisten Stephan Lanius als dem Tapferen Schneiderlein dargestellt wird. Die Konfrontation mit Gewalt, Ungleichheit und Macht kennen nicht nur Flüchtlinge; offenbar sind sie ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Lebensweges.
Eine spannende musikalisch-theatralische Erzählung, welche Einblicke in die nahöstliche Kultur gibt.

Eintritt frei, Spenden erwünscht!

In Kooperation mit Asyl Art

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 09. Mai 2014 / 20:00 Uhr


  Bin ich psycho ... oder geht das von alleine weg?
Lesung mit Prof. Dr. Josef Aldenhoff


Schlaflosigkeit, Burn-out, Depression – wo verläuft die Grenze zwischen einer vorübergehenden Stimmung und einer ernsthaften Krankheit? Diese Frage ist für den erfahrenen Therapeuten Josef Aldenhoff Alltag. Sein Buch „Bin ich psycho ... oder geht das von alleine weg?“ ist ein Wegweiser durch das Labyrinth unserer Seelenzustände. Dort erläutert er Empfindungen, die sich zu Depressionen, Sucht, Panik oder Traumata auswachsen können. Unverblümt und mit einem Hauch (Selbst-)Ironie vermittelt er notwendiges Wissen und Vertrauen in die seelischen Selbstheilungskräfte. Josef Aldenhoff ist Psychiater und wurde in der Liste der Top Mediziner Psychiatrie 2013 des Magazins Focus geführt.
Lesung in Zusammenarbeit mit der Buchhandlung Libro fantastico

Eintritt: 7.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 03. Mai 2014 / 16:00 Uhr


  Ladon Quartett - Flötenkonzert für Kinder

Zu einem Kinderkonzert der besonderen Art lädt das Ladon Quartett große und kleine Zuhörer ein. Auf dem Programm stehen:
Antonio Vivaldi, Konzert in d-Moll aus L’Estro Armonico, arr. R. Zaneboni: Allegro * Edvard Grieg, die Peer Gynt Suite op. 46, arr. Doris Geller: Morgenstimmung * Peter Iljitsch Tschaikowsky, die Nussknacker Suite, arr. R. Zaneboni: Tanz der Zuckerfee, Arabischer Tanz, Chinesischer Tanz, Tanz der Rohrflöten * Camille Saint-Saëns, der Karneval der Tiere, arr. R. Zaneboni: Der Löwe, Das Aquarium, Der Elefant, Der Esel, Das Vogelhaus, Der Kuckuck in der Tiefe des Waldes, Der Schwan * Johann Sebastian Bach, III Brandenburgisches Konzert, arr. R. Zaneboni: Allegro

Eintritt 10,- ermäßigt 7,- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 29. Apr 2014 / 19:00 - 22:00 Uhr


  Offene SCHREIBWERKSTATT

Zur offenen Schreibwerkstatt sind alle herzlich eingeladen, die eigene Texte mitbringen und vorlesen möchten. Die Texte werden gemeinsam besprochen und es werden Anregungen gegeben.

Informationen: Eva Döring: 089/ 53 49 29

Eintritt frei



[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 29. Apr 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat abends ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Der Trafikant" von Robert Seethaler zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 27. Apr 2014 / 20:00 Uhr


  Best Exotic Marigold Hotel

Sieben Engländer, knapp bei Kasse und aus den verschiedensten Gründen in Indien, begegnen sich im "Best Exotic Marigold Hotel" und erleben dort Freundschaft und Romantik auf ungeahnte Weise neu. Nach und nach erliegen sie der magischen Wirkung Indiens und erkennen, dass es auch im Herbst des Lebens noch Liebe und Leidenschaft gibt - wenn man nur die Vergangenheit hinter sich lässt.

119 Min, ab 12 Jahren, Spielfilm, GB 2012, Regie: John Madden

Eintritt: 5,- € inkl. einem Getränk

[mehr]

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Fr 11. Apr 2014 / 20:00 Uhr


  Theater „Heiter bis wolkig“: Wundersame Wege
oder: Nix bleibt wie‘s war


Im Zentrum dieser Geschichte steht eine Mutter-Sohn-Geschichte, die sich alles andere als gewöhnlich entwickelt. Rundherum finden sich unterschiedliche Menschen, die mehr oder weniger miteinander zu tun haben. Wer wird hier von wem toleriert, akzeptiert oder ignoriert? Bereits die 7. Inszenierung der Theatergruppe „Heiter bis wolkig“ unter der Leitung und Regie von Birgit Rauch.

Eintritt: 12.- / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 08. Apr 2014 / 18:30 Uhr


  Impro à la turka: Die Öztürk‘s und die Ümwelt - Der Wunschbaum für Klimaschutz

Mit geballter Spielfreude, grotesk-skurrilem Wortwitz und viel Humor werden Klischees und Vorurteile, Irrtümer und Missverständnisse im deutsch-türkischen Verständnis für Klimaschutz und Energiesparen improvisiert. Wer saniert die Häuser besser, wer fährt umweltfreundlicher Auto, wer hat die besseren Handwerkerinnen und Handwerker? Die Schauspieler nehmen die Wünsche, Anregungen, Ergebnisse, Visionen oder Erkenntnisse der Gäste spielerisch auf und setzen diese bühnenreif um.

Kooperation im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums Bauzentrum München

Eintritt frei

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


So 30. Mär 2014 / 18:00 Uhr


  Machado Quartett: tickin` Gitarren Konzert

Mit bislang ungehörten Klangeffekten setzt das Machado Quartett neue Maßstäbe im Bereich der klassischen Gitarrenmusik. Die vier Virtuosen kultivieren einen eigenen Stil und kreieren auf ihrer neuen CD ein ureigenes Genre: „Guitarra Nueva“. Eine spielerische und lebendige Zeit- und Weltreise durch Stile und Epochen, gleichsam eine abwechslungsreiche und mitreißende Tour de Force zwischen Beatles und Barock.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

Ingo Veit, Stefanie Kobras, Bernhard Prüflinger und Perry Schack geben am gleichen Tag Musik Workshops in der Kultur-Etage

(Bitte Musik Workshops des Machado Quartetts beachten!)

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 29. Mär 2014 / 14:00 Uhr


  Café Unterzucker mit „Leiser – Kindische Lieder aus der Nachbarschaft“

GESCHMACKVOLLES FÜR KINDER + NICHTKINDER

„Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater“ ist vielen ein Begriff. Unter der ebenso geschmackvollen Leitung des „Doctor Döblinger“-Masterminds Richard Oehmann und des Theater- und Universalmusiker Tobias Weber versammelt sich eine handverlesene Mannschaft aus Münchens Musik- und Kleinkunstszene. Sie laden ein zu einer Riesengaudi für Kinder und alle dazugehörigen Nichtkinder: Schmarrn und Rumgekasper treffen auf Seemannslieder und Blues, Bairischen Dixie und Wienerlied.
Garantiert besondere und ungesüßte Kinderkultur.

Eintritt: 5,- € Kinder bis 15 Jahren / 7,- € Erwachsene

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 25. Mär 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am letzten Dienstag im Monat in der Kultur-Etage, um den Roman "Morddeutung" von Jed Rubenfeld zu besprechen.
Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 22. Mär 2014 / 20:00 Uhr


  Iranisches Neujahrsfest: Nowrooz

Das farben­prächtigste iranische Fest wird an Frühlingsanfang gefeiert, entstammt vorislamischer Tradition und ist somit nicht nur einer Religionsgemeinschaft vorbehalten.

Zum Nowrooz spielen die Band „Orient Dreams“ mit dem iranischen Musiker Darioush Shirvani (Violine und Santoor), dem türkischen Keyboarder Ömer Kinik, dem Pianisten Foroud Saraji, dem Franzosen Gilles Zimmermann (Contrabass, Gitarre und Viola da Gamba) sowie dem Trommelvirtuosen Muhsin Yapici. Kabarett vom Feinsten bietet Farhad Fazeli. DJ Nader lädt zur Disco mit einer Mischung aus 80er und 90er Jahre Hits plus persischer bzw. orientalischer Musik.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 21. Mär 2014 / 20:00 Uhr


  Cantos Latinos · Kunz & Rebouças Gitarrenduo

Mit Carola Kunz und Henrique Rebouças kommen zwei hochbegabte Gitarristen in die Kultur-Etage. Ihr Programm reicht von Standardwerken barocker bis zeitgenössischer Musik, sowie südamerikanische Kompositionen. 2006 wurde Carola Kunz in die Förderung der europäischen Stiftung „Yehudi Menuhin – Live Music Now“ für begabte Musiker aufgenommen. Henrique Rebouças erhielt auf Grund seines hervorragenden Studienabschlusses in Brasilien ein Stipendium des DAAD, um hier seine Studien fortzusetzen. Beide Gitarristen studieren derzeit erfolgreich am Mozarteum in Salzburg den Studiengang Master of Arts. Beide sind auch in anderen Besetzungen tätig. So kennen Besucher der Kultur-Etage Henrique Rebouças als kongenialen Begleiter des wunderbaren Njamy Sitson.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 15. - So 16. Mär 2014 / ABGESAGT!


  Theater Zwischenton: „Haus & Garten“ von Alan Ayckbourne

Wegen Erkrankung des Hauptdarstellers muss das Ensemble die Vorstellungen am Samstag und Sonntag absagen.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Fr 07. Mär 2014 / 20:00 Uhr


  Zwischen Sex und 60 – Das Neue Programm von Angelika Beier

Befällt Sie abends um 10 gelegentlich eine merkwürdige Bettschwere? Klingt die neueste Band für Sie wie ein mittelschwerer Verkehrsunfall? Müssen Sie abends nicht mehr zuhause vorglühen, um Geld zu sparen? Oder bleiben Sie lieber gleich zuhause und trinken einen guten Roten? Kommt es inzwischen häufiger vor, dass Sie um 6 aufstehen, anstatt um 6 nach Hause zu kommen? Können Sie sich noch an das erstemal erinnern aber nicht mehr an das letzte Mal?
Wenn Sie mindestens eine dieser Fragen mit ja beantworten können, dann haben Sie das Ende Ihrer Jugend erreicht und sind reif für Angelika Beiers neues Programm. Die bekannte Münchner Vollblutkabarettistin nimmt sie singend und tanzend mit auf eine Zeitreise und erzählt äußerst charmant von den Wechselfällen des Lebens und der Liebe – und dem unvermeidlichen Ende der Jugend!

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 01. Mär 2014 / 20:00 Uhr


  Ana Cristina Cespedes - Die Stimme Boliviens : "Los Caminos"

Leidenschaftliche Lieder und diese unvergleichliche Stimme

Sie haben die Musikerin und Liedermacherin Ana Cristina Cespedes zu einer der größten Sängerinnen Boliviens – la voz de Bolivia - gemacht. Ihre Lieder wie "Paloma del Alma Mia" oder "Charangito" werden tausendfach kopiert und doch wird das Original nie erreicht. Bei ihren Konzerten begleitet sich Ana Cristina Cespedes auf der Charango, die einer kleinen Gitarre ähnelt. Ihre Plattenkarriere begann sie 1981. Inzwischen kann sie auf zahllose eigene Aufnahmen und mit anderen Gruppen zurückblicken. Konzertreisen seit 1982 führten sie in viele Länder Europas und Südamerikas.
Das Team der Kultur-Etage freut sich, dass die freundschaftliche Zusammenarbeit mit der bolivianischen Folkloretanzgruppe aus der Messestadt dieses außergewöhnliche Konzert möglich gemacht hat.
Anschließend und rundherum: Gelegenheit zum Tanzen und Feiern mit Cumbias, Villeras, Tinku, Caporal, Salsa, Merengue und bolivianischen Spezialitäten.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 28. Feb 2014 / 20:00 Uhr


  Rüdigers Hit

Frivole Kriminalkomödie des Theaterls Holzkirchen

Eine Bankiersgattin, die versucht, die Ehe zu retten, die ihr Mann gerade beenden will. Der Schlagersänger Roger Rhythm, der eigentlich Rüdiger heißt und notorisch pleite ist. Ein fingierter Banküberfall, der ziemlich in die Hose geht. Das sind nur einige Bestandteile der verzwickten und frivolen Kriminalkomödie „Rüdigers Hit“, das das „Theaterl Holzkirchen aufführt“. Und dabei war von Kommissarin Rutenschläger und Dirk, dem schwulen Keyboardspieler, noch gar nicht die Rede.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 25. Feb 2014 / 17:30 - 20:00 Uhr


  Fotowerkstatt

Die Fotowerkstatt ist eine bürgerschaftliche Initiative. Dort treffen sich Menschen, die Spaß am Fotografieren haben und sich darüber mit anderen austauschen wollen. Sie planen Projekte, Workshops und Ausstellungen.
Interessenten und Neueinsteiger sind jederzeit willkommen.

Der Eintritt ist frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 25. Feb 2014 / 19:00 - 22:00 Uhr


  Offene Schreibwerkstatt

Zur offenen Schreibwerkstatt sind alle herzlich eingeladen, die eigene Texte mitbringen und vorlesen.

Die Texte werden gemeinsam besprochen und es werden Anregungen gegeben.

Der Eintritt ist frei

Informationen: Eva Döring: 089/ 53 49 29


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 25. Feb 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am Dienstag Abend ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Suna" von Pia Ziefle zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 18. Feb 2014 / 09:00 + 10:30 Uhr


  Für Hund und Katz ist auch noch Platz - ab 3 Jahre

Ein Theaterstück mit Schauspiel, Figurenspiel und dem Originaltext der gleichnamigen Bilderbuchvorlage von und mit Achim Sonntag

„Die Hex ́ wollt ́ eine Reise machen. Drum packt sie ihre sieben Sachen. Hut, Zauberstab und Zaubertopf und eine Schleife für den Zopf. Die Katze hat sie auch dabei, zusammen sind sie also zwei.“
So beginnt das Bilderbuch „Für Hund und Katz ist auch noch Platz“.

Achim Sonntag darüber: Dieses Buch bekam ich vor vielen Jahren geschenkt, und ich war sogleich begeistert: eine nette Geschichte, witzige Bilder und vor allem eine Übersetzung, die den Text wunderschön rhythmisch dahinfließen lässt.
Als ich dann einige Jahre später anfing, meinem Sohn das Buch vorzulesen, kam der Wunsch auf, diese Geschichte und diesen Text auf die Bühne zu bringen.
...

Bitte reservieren Sie telefonisch: 99 88 68 93-0 oder im Büro
mo, mi + fr 10-12 und di + do 16-18 Uhr oder nutzen Sie den unten stehenden Link


[mehr]

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]

Di 18. Feb 2014 / 19:00 Uhr


  1a Straße im Wilden Westen

Umfahrung Kirchtrudering: Alles klar? Vieles offen?

Informationen und Podiumsdiskussion mit
Dr. Stephanie Hentschel
Vorsitzende des Bezirksausschusses 15 (Freie Wähler)
Herbert Danner
Stadtrat und Vors. des Planungssausschusses im BA 15 (die GRÜNEN)
Dr. Georg Kronawitter
Stadtrat und umweltpolitischer Sprecher der CSU Fraktion
Dr. Ingo Mittermaier
Stadtrat und verkehrspolitischer Sprecher der SPD Fraktion

Moderation Brigitte Gans

Die Entscheidung ist gefallen. Die Umfahrung Kirchtrudering wurde beschlossen. Viele Fragen sind offen.

Was bedeutet überhaupt Trasse 1a? Wen entlastet sie und wer wird belastet? Wie ist der Stand der Planung? Gibt es Spielräume, in denen die Bürger mitreden können? Was wird aus dem Park? Sind andere Projekte in der Messestadt und Kirchtrudering betroffen (Bibliothek, Schulzentrum)? Wie geht es weiter für Befürworter, Gegner und Bürger der betroffenen Stadtteile? Ist die Umfahrung die Chance, neu über das Verhältnis (Kirch)Trudering und Messestadt nachzudenken?

Darüber sprechen und diskutieren die Teilnehmer auf dem Podium und Sie.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 15. Feb 2014 / 18:00 Uhr


  Der UNIsono Chor is back

Ginge es nach dem Gästezuspruch, könnte der UNIsono Chor hier mehrere Male im Jahr vor vollem Haus singen. Aber der guten Sitte und dem breit gefächerten Programm geschuldet, begnügen wir uns - mit voller Freude - auf ein Konzert im Jahr. Das Warten ist vorbei und der Chor der Münchner Studierenden hat seine Proben wieder aufgenommen. Auch zu diesem Winterkonzert freuen wir uns auf schwungvolle a-cappella-Arrangements, Evergreens und Chart-Hits, zusammengestellt von Chorleiter Hubert Arzberger und begleitet am Klavier von Maria Neumair.

Eintritt: 3.-€
Restkarten an der Abendkasse
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 14. Feb 2014 / 19:30 Uhr


  MIXED ART

Mixed Art heißt das neue Format in der Kultur-Etage. In loser Folge findet einmal im Quartal eine offene Bühne für junge Künstler statt. Erstmals in der Messestadt hören wir:

* die Sängerin und Songwriterin Alisha Prettyfields
* die Buchautorin (Weniger ist mehr: Ein Insider über das G8 und das Abitur), Sängerin und Songwriterin Leonie Zoch
* Artisten des Ensembles Varieté In Progress und
* Lokalmatador Lukas Becker

Eintritt: 5.- €

In Kooperation mit Lukas Koppitz' Akus-Tick

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 07. Feb 2014 / 20:00 Uhr


  popzone

Die Band popzone spielt Hits. Hits von Coldplay, Police oder Stevie Wonder in einem völlig neuen luftig-jazzigen Gewand. Denn „Das Beste in der Musik steht nicht in den Noten“, zitiert popzone-Sängerin Caroline von Brünken den großen Komponisten Gustav Mahler. Schwere Rocksongs werden zu feinfühligen Jazz‐Balladen, aktuelle Pop‐Melodien erklingen in ausgefeilten Arrangements ‐ und teilweise Jahrzehnte alte Melodien erstrahlen in vollkommen neuem Licht. Das eigene Verständnis der Lieder unterscheidet popzone von bloßen Cover- oder Revivalbands. Alle Musiker, neben von Brünken Stephan Weiser am Piano, der Schlagzeuger Manfred Müller und Yvo Fischer am Kontrabass, arbeiten außerhalb ihrer Band mit Künstlern wie Claudia Koreck, Konstantin Wecker oder Klaus Hoffmann.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 31. Jan 2014 / 20:00 Uhr


  Homeless Bernie´s Boogie Nirvana

Hinter diesem Bandnamen stehen Bernhard Schönke (Gesang, Bass), Gitarrist Ernst Müller und Schlagzeuger Wolfgang Brosch mit ihrem authentisch klingenden Blues-Rock. Wer die Musik der 60er und 70er Jahre liebt, kommt voll auf seine Kosten. Im Herbst 2005 in München gegründet war die Band die ersten sechs Jahre unter dem Namen „Roadhawks“ unterwegs. Durch Einflüsse anderer Musikrichtungen entwickelte das Trio im Lauf der Jahre einen unverkennbaren Bandsound: Kompetent, handgemacht und garantiert alte Schule.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt: 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 28. Jan 2014 / 20:30 Uhr


  Literatur pur - den Büchern auf der Spur

Der Gesprächskreis "Literatur pur - den Büchern auf der Spur" trifft sich am Dienstag Abend ab halb 9 in der Kultur-Etage, um den Roman "Kanada" von Richard Ford zu besprechen.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Sa 25. Jan 2014 / 20:00 Uhr


  Schattenmusik. Konzert für Stimme, Schlagzeug und Elektronik

Der Komponist Felix Leuschner gestaltet mit der Sopranistin Julia Mihály ein Konzert zeitgenössischer Kompositionen für die Besetzung Stimme, Schlagzeug und Elektronik. Die Kompositionen erfordern ein musikalisches Gespür und Virtuosität um eine Bandbreite von filigranen Klanggespinsten bis zu auswuchernd energetischen Klangeruptionen umsetzen zu können.
Ein Wechselspiel aller erdenklichen Stimmnuancen, von Klängen am Rande des Hörbaren bis hin zu emotionsgeladenen Schrei-Ausbrüchen werden von der Neue - Musik - Spezialistin Julia Mihály facettenreich durchleuchtet. Das Publikum wird inmitten eines opulenten Schlagzeug-Parcours sitzen und somit hautnah am musikalischen Geschehen teilnehmen.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 24. Jan 2014 / 20:00 Uhr


  Menschenskinder!

Eine musikalische Comedy über Mütter, Väter und andere schlaflose Wesen von Marcus Morlinghaus, Ball & Jabara

Dieses Comedy-Programm ist wie gemacht für den „jüngsten Stadtteil Münchens“. Supermama Clara Loft (Franziska Ball) und ihr Begleiter und Erziehungsberater Peano Reeves (Marty Jabara) durchleben den ganz normalen Wahnsinn im Familienleben: Gar nicht so einfach, optimale Kindererziehung, ein erfülltes Sexualleben und die üblichen Haushaltsgefahren unter einen Hut zu kriegen. In "Menschenskinder!" verschmelzen Szenen und Sketche mit parodierten Pop- und Schlagermelodien zu einem kabarettistischen Minimusical.

Schauspielerin und Sängerin Franziska Ball und Pianist Marty Jabara agieren darin voll Verve und virtuos. – Also, Babysitter bestellen und nichts wie hin!

Eintritt: 12.- € / ermäßigt 9.- €


[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 17. Jan 2014 / 20:00 Uhr


  Anette Darda "La Maruja" y Grupo – Flamenco

Viele kennen Anette Darda von Ihren Auftritten mit der Gruppe "La Puerta Flamenca" als ausdrucksstarke Tänzerin.

Ihr Künstlernamen „La Maruja“ erhielt sie von den Gitanos in der Camargue, wo sie mehrere Jahre lang lebte und ihr Studium des Flamenco-Tanzes vertiefte.

Dort begann ihre Zusammenarbeit mit den „Gipsy Kings“ und der „Gitano Family“, mit der sie auch in verschiedenen Ländern aufgetreten ist.

In die Kultur-Etage bringt sie ihre eigene Gruppe mit Estela Sanz Posteguillo, Gesang, und Ricardo Volkert an der Gitarre.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Fr 10. Jan 2014 / 20:00 Uhr


  "Reflections" PWL - Philipp Weiss (voc) – Walter Lang (piano)

Crooning auf internationalem Niveau

„Singen muss aus dem Herzen kommen“, sagt Philipp Weiss.
Den „Isar-Sinatra“ nennt die Süddeutsche Zeitung den Sänger.
Und die Jazz-Zeitung schreibt über ihn: "...so etwas wie ihn, also einen klassischen Crooner, gab es hierzulande eigentlich noch nicht."

(Dabei sind Crooner die Sorte Sänger, deren Musik Ehen stiftet oder zerbrechen lässt).

All das gibt eine Ahnung, was das Konzert von Philipp Weiss im Duo mit dem vielseitigen Pianisten Walter Lang musikalisch erwarten lässt. – Zwei außergewöhnliche Musiker, die auch international mit echten Schwergewichten der Jazz- und Popmusik zusammenarbeiten.

Dass die Messestädter mit Philipp Weiss auch noch einen Nachbarn auf der Bühne begrüßen können, dürfte den Abend vollends perfekt machen.

Eintritt: 12.- € / ermäßigt 9.- €

[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


Di 07. Jan - Fr 07. Feb 2014 / zu den Büro- und Kurszeiten sowie zu den Veranstaltungen


  Messestadt schwarz-weiß

Mit dieser Gemeinschaftsausstellung begibt sich die Fotowerkstatt der Kultur-Etage erstmals an die Öffentlichkeit. Die bürgerschaftliche Gruppe zeigt nach einer Reihe von Treffen, Exkursionen zu Ausstellungen und Bildbesprechungen eine Auswahl von Ergebnissen der Zusammenarbeit aus den vergangenen Monaten.

Die Vernissage fand am Dienstag 07.01.14 ab 19 Uhr statt.
Die Finissage erfolgt am Freitag 07.02.14 um 18:30 Uhr.

Die Ausstellung ist geöffnet:
Mo - Fr von 9 - 12, 13 - 16 + 18 - 21, Di + Do auch 16 - 18 Uhr sowie zu den Veranstaltungen.

Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.
[ Pressetext PDF ]
[ Pressefotos ]


 


Newsletter bestellen:



Abonnieren Abbestellen




Gefördert durch das Kulturreferat
der Landeshauptstadt München







Bürgerforum Messestadt e.V. | Erika-Cremer-Straße 8 | 81829 München | Tel.: 089 / 99 88 68 930 | kultur@messestadt.info
Geöffnet: Mo | Mi | Fr 10 - 12 Uhr und Di | Do 16 - 18 Uhr sowie zu Kurszeiten und Veranstaltungen